Politik Soll Verständlich Für Alle Sein

Salzburg (idea) – Der frühere österreichische Bundespräsident Heinz Fischer hat seine Landsleute aufgerufen, auch 500 Jahre nach dem Thesenanschlag Martin Luthers (1483–1546) weiter offen für Reformationen in Europa zu sein. So sollte sich die Gesellschaft stärker mit zentralen Themen wie Menschenrechte, dem Verhalten gegenüber Flüchtlingen oder den Veränderungen durch die Informationstechnologie befassen. Bei einem „Tag der Evangelischen“ am 14. Oktober in Salzburg zeigte er sich zuversichtlich, dass ein „Lernen aus der Geschichte“ möglich sei. Fischer: „Wenn man einen Schuss Optimismus hat und dem Menschen als vernunftbegabtes Wesen vertraut, ist man begeisterter ...


Trending Hairstyles

Source : http://www.idea.de/gesellschaft/detail/oesterreichs-ex-bundespraesident-fischer-offen-fuer-reformationen-sein-102815.html

Österreichs Ex-Bundespräsident Fischer: Offen für Reformationen sein
Finnische Mini-Märkte könnten Vorbild für Leverkusen sein
Medienminister Robra will das ARD-Programm umbauen - es könnte das Aus der "Tagesschau" sein
Regelmäßiges Blutspenden kann gesundheitsfördernd sein
Günther: CDU sollte für Koalitionsgespräche bereit sein
Appell an alle Eltern, die sich ständig beklagen: Die Zeit mit euren Kindern wird bald vorbei sein
Geplante Akademie für digitales Theater: "Wir sollen die Stadt sein, wo der heiße Scheiß gezeigt wird"
Nach der Wahl in NiedersachsenLindner: FDP hat nicht die Verantwortung für Regierungsbildung
Buch zur Flüchtlingskrise: Berlin soll für Balkanrouten-Schließung gewesen sein